Trier

Gruppenreise ab 181€ p.P.

Jetzt anfragen!
Pixabay
Klassenfahrt Trier Dom St. Petrus
Pixabay
Klassenfahrt Trier Innenhof Dom St. Petrus
Pixabay
Klassenfahrt Trier Im Dom St. Petrus
Pixabay
Klassenfahrt Trier Porta Nigra

Klassenfahrt Trier

Entdecken Sie die älteste Stadt Deutschlands auf der Klassenfahrt Trier

Auf der Klassenfahrt Trier lernen Sie die älteste Stadt Deutschlands kennen. Trier, hieß früher Augusta Treverorum und gilt als Zentrum der Antike. Begeben Sie sich mit Ihrer Klasse auf Spurensuche in die römische Vergangenheit und erleben Sie das einmalige antike Flair, wie nirgends sonst in Deutschland. Die Römerbauten, darunter die Porta Nigra, das Amphitheater, die Kaiserthermen, die Barbarathermen, die Römerbrücke sowie die Konstantin-Basilika und die Igeler-Säule, die 1986 als UNESCO-Weltkulturerbe gelistet wurden, warten darauf von Ihnen entdeckt zu werden. Neben diesen Sehenswürdigkeiten sind auch der Trierer Dom St. Petrus und die Liebfrauen-Kirche – beide ebenfalls UNESCO-Weltkulturerbe – einen Besuch wert. Lauschen Sie der spannenden Erzählung eines Zenturios über die Geheimnisse der Porta Nigra bei einer unterhaltsamen Erlebnisführung oder besuchen Sie das Rheinische Landesmuseum Trier. Es beherbergt den größten Goldschatz der römischen Kaiserzeit und bietet mit seiner Multimediashow "Im Reich der Schatten" inmitten gigantischer Steingrabmäler ein einzigartiges Erlebnis. Falls der geschichtliche Wissensdurst Ihrer Schüler gedeckt ist, könnte Ihre Klasse eine Schifffahrt auf der Mosel oder der Besuch einer Theatervorstellung begeistern. Durch die unmittelbare Nähe bietet sich ferner ein Tagesausflug ins Nachbarland Luxemburg an.

Highlights/Sehenswürdigkeiten

•Porta Nigra: Das bekannteste Baudenkmal von Trier ist die Porta Nigra (schwarzes Tor), eines von vier Stadttoren, das Nordtor. Immerhin 30 Meter hoch, wurde es schon 180 nach Christus gebaut. Eigentlich wurde es aus hellem Sandstein gebaut, ist aber schon seit dem Mittelalter schwarz angelaufen. Der ursprüngliche Name ist unbekannt.

•Kaiserthermen: gut erhaltene Fensterarkaden umrunden noch die Thermen von damals. Hier war der Wellnesstempel der Römer. Hier ließen sie sich von Sklaven massieren, baden, waschen. Man kann unterirdische Gänge besuchen, in denen die Sklaven das alte Wasser entsorgen mussten und von einem zum nächsten Badegast rannten. Die Stadt bietet eine sehr erlebnisreiche Führung an – „Tödliche Intrige - Vor die Badefreuden haben die Götter den Mord gesetzt. Das weiß niemand besser als Baumeister Nubius, der für Kaiser Konstantin dessen großangelegtes Prestigeobjekt der Kaiserthermen verwirklichen soll, zugleich aber um das dunkelste Geheimnis des Potentaten weiß. Bei dieser spannenden Erlebnisführung erfahren Sie nicht nur viel über die skrupellose Machtpolitik der Kaiser, sondern auch über die Baukunst der römischen Antike. Die Zuschauer können dabei authentisches Baumaterial in die Hand nehmen und erhalten Einblicke in die Realität der Sklaverei.“

•Barbarathermen: fast 6 Fußballfelder groß ist diese gigantische Therme, gleich in der Nähe der Römerbrücke. Es ist die älteste Badeanlage der Stadt und enthielt mehrere Becken. Es finden Führungen durch die Anlage statt.

•Trierer Dom St. Petrus und Liebfrauen-Basilika: es ist die älteste Bischofskirche Deutschlands. Auf Führungen sehen Sie die Liebfrauenkirche, die Domschatzkammer, die Ausgrabungen und das spätantike Gräberfeld unter St. Maximin.

•Rheinisches Landesmuseum: ein beachtliches Geschichtsmuseum, wohl das bedeutendste Museum in Deutschland – von der Römerzeit übers Mittelalter bis zum Barock umfasst die Sammlung

•Konstantin-Basilika - Aula Palatina: Eigentlich erbaut als Audienzhalle für den römischen Kaiser, wurde sie ab dem 4. Jahrhundert zweckentfremdet. Sie dient nun als evangelische Kirche.

•Amphitheater: 20 000 Menschen passten in dieses Theater. Das war sehr beachtlich für das 2. Jahrhundert. Meist wurden hier blutrünstige Kämpfe von Mensch und Tier gezeigt.

•Römerbrücke: es ist die älteste Brücke Deutschlands. Sie führt über die Mosel. Sieben Basaltpfeilern aus der Zeit um 150 nach Christushalten das Bauwerk, aber man kann es kaum erkennen, denn sie ist mit Allerweltsarchitektur zugebaut worden. Die Trierer möchten die Brücke für den Autoverkehr sperren und die Schönheit der Brücke wieder herstellen.

•Schifffahrt auf der Mosel: es lohnt sich ein Ausflug nach Neumagen-Drohn. 20km von Trier entfernt, ist es der älteste Weinort an der Mosel. Dort liegt die „Stella Noviomagi“ an der Anlegestelle. Es ist ein komplett historisch korrekt nachgebautes Weinschiff. Bei einer Fahrt lernt man alles über den Weinanbau der Gegend und hält an einer römischen Kelter. Geschichtsunterricht erlebbar. Unser absoluter Tipp!

•Hauptmarkt: hier finden Sie Häuser der Renaissance, des Barock, des Klassizismus und des Späthistorismus. Bis zu zwei Dritteln sind komplett bewahrt. Wie früher im Mittelalter dient der Hauptmarkt auch heute noch als Marktort und Stadtmittelpunkt. Das ganze Jahr über finden hier unzählige Feste statt. Ein Tor führt von hieraus in die Judengasse.

•Karl-Marx-Haus: Trier ist die Geburtsstadt von Karl Marx. Er ist in diesem Hause geboren. In dem Barockhaus finden Sie eine Ausstellung, die sich der Person, dem Gesellschafts- und Kapitalismuskritiker des 19. Jahrhunderts sowie den Auswirkungen seiner Ideen bis heute in globaler Perspektive widmet.

Highlights

  • Porta Nigra
  • Kaiserthermen
  • Barbarathermen
  • Trierer Dom St. Petrus
  • Rheinisches Landesmuseum
  • Konstantin-Basilika
  • Liebfrauen-Basilika
  • Amphitheater
  • Römerbrücke
  • Erlebnisführungen
  • Schifffahrt auf der Mosel
  • Hauptmarkt
  • Aula Palatina
  • Karl-Marx-Haus

Anfrage

  • Anreise:

  • Unterkünfte:

  • Programm:

Anfragen

Anfrage

Anreise

Welche Anreiseart eignet sich? Anreisearten

Unterkünfte

Keine Unterkunft gewählt

Programm

Kein Programm gewählt
ab ca. 181€ p.P.

Wie setzt sich der Preis zusammen?

  • günstigstes geeignetes Verkehrsmittel für dieses Ziel, zum günstigsten Zeitpunkt gebucht, mit optimaler Auslastung, kalkuliert ab Deutschland Mitte.
  • günstigste Unterkunft für 4 Nächte in der günstigsten Saisonzeit, in der Regel mit Frühstück.
Hinweis: Die tatsächlichen Preise hängen von verschiedenen Faktoren ab und variieren je nach Gruppengröße, Beförderungsmittel, Reisedatum, Saisonzeit, Abfahrtsort, Unterkunft, Lage und Ausstattung der gewünschten Unterkunft und der Reisedauer. Wir erstellen für Sie Ihr optimales individuelles Angebot.

Unterkünfte

Ausgewählt

Römerstadt-Jugendherberge Trier

Trier liegt in der Weinregion Mosel und unweit der luxemburgischen Grenze entfernt. Die Stadt wurde von den Römern gegründet und ist wegen den vielen gut erhaltenen Baudenkmälern wie der Porta Nigra, ein sehr beliebtes Reiseziel für Schulklassen. Die Jugendherberge ist zentrumsnah und wird durch Design und Ausstattung zu einem besonderen Erlebnis. Pädagogisch wertvolle Erlebnisprogramme für Gruppen werden ebenfalls angeboten und die Ausstattung für Workshops und für die Freizeitgestaltung lassen (fast) keinen Wunsch offen.
Details

Programm

©TTM
Ausgewählt

Stadtrallye Trier für Kinder und Schulklassen

Eine schöne Aktion für Klassenfahrten nach Trier, die man während des Aufenthaltes in dieser Stadt an der Mosel als Programmpunkt hervorragend einbauen kann. Denn dabei erfahren Schüler und Schülerinnen auf unterhaltsame Weise mehr über die Geschichte von Trier und lernen die Stadt noch besser kennen.
pro Person ca. 6.00€
Details
©adventureforest
Ausgewählt

Mosel Adventure Forest, Eintritt 3 Stunden im Klassenverbund

Hoch oben auf den sehenswerten Ruinen der Festung Mont Royal von Ludwig XIX., in einem alten Douglasienbestand, liegt der Mosel Adventure Forest. Er bietet neben umfangreichen Teambuilding-Programmen auch für alle anderen Kletterer jede Menge Spaß und die Möglichkeit, sich mit Angst und Grenzen auseinanderzusetzen. Wenn man dann die Herausforderung geschafft hat, dann gibt es als Belohnung ein tolles Gefühl. Dieser Parcour ist gut für Schüler geeignet und ein spannendes Erlebnis der Klassenfahrten rund um Traben-Trarbach.
pro Person ca. 12.50€
Details
© TTM
Ausgewählt

Museum-Karl-Marx-Haus Trier – Eintritt Schüler im Klassenverbund

Die Dauerausstellung über Karl Marx finden die Schüler auf ihrer Klassenfahrt in Trier im Geburtshaus von Karl Marx vor, am Rande der heutigen Fußgängerzone. Das Haus wurde nach altem Vorbild wieder hergerichtet und wird von der Friedrich-Ebert-Stiftung verwaltet.
pro Person ca. 1.00€
Details
© TTM
Ausgewählt

Kaiserthermen Eintritt ab 10 Personen

Die Errichtung der Kaiserthermen in Trier wurde zum Ende des 3. Jhd. n. Chr. begonnen und zählt seit 1986 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Sie waren ursprünglich als kaiserliches Geschenk an die Trierer Bevölkerung geplant, dann jedoch bei erneuten Bautätigkeiten im 4. Jhd als Kaserne geplant. Diese Sehenswürdigkeit ist einen Besuch wert auf der Klassenfahrt nach Trier. Im Ausstellungsbereich zeigt eine Filmanimation die Entwicklung der Stadt zur Kaiserresidenz sowie die Geschichte der Thermen.
pro Person ca. 3.50€
Details
Besucherbergwerk Fell
Ausgewählt

Besucherbergwerk Fell Eintritt ab 30 Personen

Das Besucherbergwerk Fell liegt im Nossertal und besteht aus zwei übereinander liegenden Bergwerken, die durch einen 100 Meter langen Treppenschacht verbunden sind. Untertage demonstrieren lebensgroße Figuren die gefahrvolle Arbeit der Schieferbergleute. Fachkundige Führer erklären Ihnen die Technik des Schieferbergbaus und die Weiterverarbeitung zu Dachschieferplatten. Für Schulklassen wird ein besonderer Tag als Schulausflug in das Nossertal angeboten. Hierfür liegt vorbereitetes Unterrichtsmaterial zum Download zur Verfügung und eine Bergwerksrallye und eine Grubenwanderwegrallye sind zusätzliche Programme, die die Besichtigung zu einem erlebnisreichen Tagesausflug machen auf der Klassenfahrt in Trier.
pro Person ca. 3.80€
Details
© TTM
Ausgewählt

Stadtmuseum Simeonstift Trier Eintritt ab 10 Personen

Das Museum versteht sich als ein Ort der kulturellen Bildung und möchte viele Bevölkerungsgruppen erreichen. Die Dauerausstellung zeigt Kunst- und Kulturschätze von der frühen Neuzeit bis ins 20. Jahrhundert. Ein lehrreicher Programmpunkt der Klassenfahrt Trier. Für die Besucher werden passende Angebote entsprechend ihren Bedürfnissen und Einschränkungen angeboten.
pro Person ca. 4.00€
Details

Bilder

"Das Rom des Nordens", so wird die kleine Stadt mit 100 000 Einwohnern zurecht genannt. Sei es Karl Marx, die Römer, das Mittelalter oder der Weinbau, hier können Sie das Klassenzimmer an die frische Luft verlegen und Geschichte interessant übermitteln. Um Trier herum führen einige Wanderwege sie auf die terrassierten Weinberge. Besonders bekannt ist hier der Moselsteig, der mit seinen 24 Etappen von Perl über Trier nach Koblenz führt. Ein zusätzlicher Ausflug in die Stadt Luxemburg ( gerade mal 15km entfernt) ist möglich, die mit einem prächtigen Palast, wunderschönen Kirchen und historischen Denkmälern einen Tag voller Sightseeing ausfüllt.

Ihnen gefällt diese Reise?

News & Blog

Der Heilige Abend (Christmas Eve) ist in England nicht gleichbedeutend zu Deutschland. An diesem Abend hängen die Kinder in England Socken an den Kamin die nachts vom Weihnachtsmann, der in England Father Christmas genannt wird, befüllt werden. Zur Stärkung wird  ihm ein Glas Milch und das traditionelle Weihnachtsgebäck Mince Pies bereitgestellt. Die Bescherung findet am 25.12. morgens statt.

Neu in unserem Team. „Elchi“ unser Maskottchen. Ab nun immer mit dabei.

die heimliche Hauptstadt von Europa hat viel zu bieten. Nicht nur Politik. Unser Tipp für Klassenfahrten.

Sicher von Flughafen zu Flughafen Bald geht es wieder los mit den Klassenfahrten, natürlich sollt ihr für eure Flugreise gut informiert sein. Wir wollen hier die Besonderheiten aufzeigen, die eine Flugreise während der Corona Pandemie mit sich bringt. Was muss für die Klassenreise alles berücksichtigt werden? Hier unsere Tipps für Lehrer und Schüler: Informiert euch, […]

Was hat sich für die Planung einer Klassenfahrt nach Großbritannien geändert? Seit dem 31.12.2020 ist Großbritannien kein Mitglied der EU mehr. Daher benötigt ihr für die Einreise nach Großbritannien ab dem 01.10.2021 einen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist. Schüler, die aufgrund Ihrer Staatsbürgerschaft normalerweise ein Visum für Großbritannien benötigen würden, können als […]

Gemeinsam mit dem Schoko-Experten werden Schulklassen zunächst im[nbsp] Chocoversum by HACHEZ auf eine Genussreise in das Reich der Schokolade entführt. Hier erlebt ihr mit allen Sinnen, wie aus bitteren Bohnen süßes Gold wird. Nach der 90 Minütigen Führung hat jeder Teilnehmer die Möglichkeit seine eigene Lieblingsschokolade als Andenken zu kreieren. Im Anschluß geht es mit […]